Wintershooting ohne Schnee?

15 Jan 2024

Fotoshootings im Januar und Februar sind bekanntlich etwas ruhiger. Viele möchten in dieser Zeit kein Shooting buchen, aus verschiedenen Gründen. Die einen wollen nach dem üppigen Weihnachtsfest sparen, und die anderen sind der Meinung, dass der Januar kein guter Monat für schöne Bilder ist. Aber weit gefehlt!

Ich möchte dir vier Gründe nennen, die für ein Wintershooting im Januar sprechen!

1. Sonnenauf- und Sonnenuntergang!

Ich fotografiere ausschließlich am Morgen und am Abend. Das bedeutet, wir treffen uns entweder vor Sonnenaufgang, um Bilder im Morgengrauen zu machen, oder vor Sonnenuntergang. Im Sommer bedeutet dies oft, dass wir uns gegen 5 Uhr oder sogar früher treffen oder bis spät in den Abend hinein fotografieren, da der Sonnenuntergang erst gegen 21:30 Uhr ist.

Im Winter ist es viel angenehmer, denn da treffen wir uns kurz vor 8 Uhr, oder wir sind schon gegen 17 Uhr fertig, da die Sonne dann bereits untergeht.

Ehrlich gesagt, das sind soooo entspannte Uhrzeiten!

Yorkshire Terrier Alfi Hundefotografie Jena Nadine Klippstein

2. Mücken und Schnaken

Im Winter gibt es diese nicht. Niemand summt um einen herum, macht einen irre, und man muss sich tagelang nicht mit Juckreiz herumschlagen oder kann nachts nicht schlafen, weil man nur am Kratzen ist. Im Winter kann man ganz in Ruhe fotografieren, ohne dass jemand da ist, der einen ärgert. Da verliert man schnell den Spaß!

3. Locations

Es gibt viele Locations, die man nur im Winter so richtig nutzen kann. Im Sommer sind sie mit Gras und (Un-)Kraut überwuchert, überall wachsen Brennnesseln. An einigen Orten findet man sogar noch Herbstlaub, das die Bilder noch bunter machen könnte. Vor allem sanfte Farben kommen im Winter besonders gut zur Geltung.

Shooting, Hundefotografie Jena Kahla Weimar, Hundefotografin, Thüringen, Hundefotograf, Wiese

4. Terminfreiheit

Im Frühling, Sommer und Herbst bin ich ruck zuck ausgebucht, es gibt längere Wartezeiten. Oft sind nur noch wenige Termine frei und man muss nehmen was übrig bleibt. Im Winter ist deutlich weniger los und du kannst relativ kurzfristig bei mir ein Fotoshooting buchen.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Ein Weihnachtsgeschenk, das Herzen höher schlagen lässt

Du bist dir unsicher ob du einen Gutschein verschenken möchtest? Es gibt vor und Nachteile…

Es gibt etwas zu feiern! Endlich ist sie da!

Endlich habe ich es geschafft! Nach Wochen und Monaten voller harter Arbeit ist sie nun endlich fertig – meine Homepage! Dieser Weg war alles andere als langweilig. Es ging nicht nur darum, eine einfache Homepage zu erstellen, sondern auch ein Branding zu entwickeln,...

Meine Reise als Hundefotografin – Ein Blick in mein Leben

Hallo ihr Lieben, Ich bin Nadine, Baujahr 1987, stolze Mutter von zwei bezaubernden Mädchen und einem wilden Lockenwolf und liebende Ehefrau. Wenn es um meine Leidenschaften geht, stehen Kaffee und Nougatschokolade ganz oben auf meiner Liste. Ich möchte euch heute in...

Wie findet man schöne Stellen zum Fotografieren? | Making of

Ich bekomme ziemlich oft diese Frage gestellt: „Wie findet man denn immer nur so schöne Stellen zum Fotografieren?“ oder aber auch etwas neidischer, was mich doch traurig macht: „Du wohnst einfach in einer tollen Gegend, nur darum machst du so schöne Bilder!“ Es gibt...
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner